ProLucra
Goldmünze Philharmoniker, 1 Unze
Goldmünze Philharmoniker, 1 Unze
Herkunftsland: Österreich
Feingewicht: 1 Oz (31,103 Gramm fein)
Feinheit: 999,9/1000
Größe: 37,00 x 2,00
Nennwert: 100 EUR
Prägejahr: 2013
Verpackung: einzeln verkapselt
Warenbestand:  Der Artikel ist nicht auf Lager
Der angezeigte Artikel ist nicht auf Lager. Da deshalb im Shop die Anzeige eines verbindlichen Preises nicht möglich ist, können Sie auch kein Kaufangebot abgeben. Den Artikel können wir Ihnen gerne auf Anfrage beschaffen. Fordern Sie bitte deshalb per Telefax, per eMail oder ggf. auch telefonisch Ihr individuelles Angebot an. Gerne nehmen wir Ihre Anfrage entgegen.

eMail: info@gold-billig-kaufen.de
Telefax: +49(0)375.270-17.14
Telefon: +49(0)375.270-17.13

Der Wiener Philharmoniker wurde am 10. Oktober 1989 zum ersten Mal im Handel angeboten. Damit war die Republik Österreich nach Großbritannien der zweite europäische Staat, der eigene Goldmünzen prägte. Das weltberühmte Orchester „Wiener Philharmoniker“ ist der Namensgeber der Münze. Die Vorderseite der Münze zeigt symbolisch ausgewählte Instrumente der Wiener Philharmoniker. Die Rückseite der Münze zeigt die Orgel des goldenen Saals des Wiener Musikvereins in Frontalansicht, die Gewichtsangabe sowie den Nennwert der Münze. Dieser wurde bis 2001 in österreichischen Schilling angegeben, seit 2002 in Euro. Seit Erstausgabe der Münze gehört der Wiener Philharmoniker zu den meistverkauften Anlagemünzen der Welt.